Dr. med. Marco Schönbeck &

Dipl. med. Rainer Schwitzkowski

 

Praxis für Kinder-und Jugendmedizin
Kinderpneumologie

Allergologie

Neonatologie

 

Invalidenstraße 710115 Berlin

Fon: 030 282 99 05
www.kinderaerztemitte.de

 

Bitte schickt keine Impfwunsch-Mails an unsere Praxisadresse!! Wir informieren HIER immer über den aktuellen Stand! Aktuell zur STIKO Entscheidung: STIKO Infoblatt für Kinderärzt:innen und Eltern

   

W i e  g e h t s   w e i t e r ?

Biontech: wir bieten weiter Erstimpfungen in 6er Gruppen neben der Sprechstunde an. Derzeit stehen die Zweitdosen im Fokus. Impf-Zielgruppe sind weiterhin Erwachsene >17j. STIKO Infoblatt für Kinderärzt:innen und Eltern. Sprechen Sie uns bei Bedarf an.

Astra: Aus Kapazitätsgründen und rückläufigem Interesse haben wir unser ASTRA Impfangebot am 11.6. beendet. Zweitdosen werden seitens der STIKO neuerdings mit mRNA Impfstoff empfohlen, wir werden Eure vorhandenen Termine entsprechend mit Euch umplanen. 

Johnson&Johnson: bieten wir aus Kapazitätsgründen nicht mehr an.

  

FAQ:

- Wir impfen NICHT off lable jüngere Altersgruppen, als zugelassen. (Biontech 12J, JOHNSON 18j), wir impfen derzeit NICHT Schwangere.

- Wir ziehen keine Zweitimpfungen vor, solange die Impfstoffe knapp sind. (Biontech 6 Wochen, ASTRA mind. 2 Monate, 3 immunologisch sinnvoll)

- Die Prioisierung entfällt ab sofort

- Covid Impfung in der Stillzeit ist safe und mittlerweile empfohlen (mRNA Impfstoff), aber nicht priorisiert.

- Sollen Jugendliche >12j gegen COVID geimpft werden? - Nein, bis auf wenige Ausnahmen.. siehe hierzu STIKO Infoblatt für Kinderärzt:innen und Eltern hierzu beraten wir unsere Familien gern in der Sprechstunde.

- Kann ich mein Kind trotzdem impfen lassen? Ja, das ist auf persönlichen Wunsch hin möglich und wir unterstützen das auch. Zitat STIKO: "Um in der besonderen Situation der Pandemie jedoch dem individuellen Wunsch nach einer Impfung einzelner Kinder und Jugendlicher, die nicht von der STIKO-Empfehlung betroffen sind, Rechnung zu tragen, soll nach ärztlicher Aufklärung, bei individuellem Wunsch und Risikoakzeptanz eine Impfung möglich sein (6. Aktualisierung STIKO Impfempfehlung). Die Zulassung der Impfung durch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) erlaubt die Impfung von 12- bis 17-jährigen. Die Impfung ist auch für diese Kinder und Jugendlichen kostenfrei und die Haftung bei etwaigen Impfschäden ist gedeckt." Auch diese Verfahrensweise werden wir übernehmen und nach individueller Risikoakzeptanz eine Impfung auf Wunsch (der/s Jugendlichen) durchführen.

 

WEITERE INFORMATIONEN ZUR IMPFUNG

Infomaterial KV Berlin / RKI: FAQ Corona Impfung / STIKO Infoblatt für Kinderärzt:innen und Eltern / STIKO FAQ zur IMPFUNG VON KINDERN

- Biontech: FAKTENBLATT BIONTECHMRNA verstehen (Biontech.de)

- ASTRA: FAKTENBLATT ASTRA, Astra-Risk-Harm-Calculator

 

bitte zur IMPFUNG immer ausgefüllt mitbringen

  - Biontech AUFKLÄRUNGSBOGEN und EINWILLIGUNG 

  - ASTRA/ JOHNSON & JOHNSON: AUFKLÄRUNG und EINWILLIGUNG 

- Privatpatienten müssen keinen Impfstoff im Vorfeld besorgen, da diesen der Staat beschafft/finanziert.

  

Euer Praxisteam

 

aktuelle  C o r o n a   -   I n f o r m a t i o n e n   für Euch (Stand: Mitte 06/21): 

 

COVID 19 und Kinder & Jugendliche: 

Die Akuterkrankung verläuft bei Kindern und Jugendlichen weiterhin überwiegend blande bis symptomfrei. Todesfälle jenseits ohnehin palliativer Zustände gab es bisher nicht. Zwei seltene, aber bedeutsamere Verlaufsformen sind bisher aufgetreten:

- LONG COVID: der verlängerte Erschöpfungszustand nach einer Covid19 Infektion (auch nach blander Infektion mgl) kann auch bei Kindern und Jugendlichen auftreten, haben wir auch schon ein paar unter unseren Patienten gesehen, die Häufigkeit und Bedeutung sind unklar.

- PIMS (Pediatric Inflammatory Multisystem Syndrome): ist eine akute mitunter schwere generalisierte Entzündungserkrankung, die 2-4 Wochen nach einer u.U. milden oder unerkannten Covid-Infektion auftritt. Die geschätzte Häufigkeit liegt nach aktueller (begrenzter) Studienlage um die 0,04% der Covid Infizierten Kinder. Gut die Hälfte davon sind jedoch Kinder mit Vorerkrankungen. Viele Fälle von PIMS wurden auch sicherheitshalber auf ITS Stationen beobachtet, so dass der Anteil der schweren Fälle vermutlich noch überschätzt wird. Es gab keine Todesfälle. 

- COVID 19 und ASTHMAKinder mit Asthma oder anderen chronischen Krankheiten sollten stabil eingestellt sein, dann ist im Erkrankungsfall mit einem vergleichbaren Krankheitsverlauf wie in der altersentsprechenden Bevölkerung zu rechnen. Unsere Asthmapatienten sollten sich deshalb regelmäßig vorstellen, um die stabile Situation überprüfen zu lassen. 

 

Debatte COVID 19 IMPFUNG bei Kindern und Jugendlichen (<16/<12):

Sollen wir unsere Kinder impfen lassen, wenn der Impfstoff zugelassen wird? Dazu gab es in den letzten Wochen eine gesellschaftliche und auch medizinische Debatte. Die EMA hat den Impfstoff zugelassen, die STIKO und die pädiatrischen Berufsverbände empfehlen jedoch aktuell keine Impfung aller Kinder/Jugendlichen.

- Zwischenstand Erkenntnisse JUNI/21 zusammengefasst im Coronavirus-Update #91 ab 00:20:29 "Risikoabschätzung der STIKO zu Kinderimpfung (Gast: STIKO Leiter: Thomas Mertens)" - gutes Interview, was die derzeitige Zurückhaltung der STIKO verständlich erklärt. Gleichzeitig wird deutlich, wie differenziert die STIKO die Tragweite der Entscheidung abwägt. (gut zu wissen auch für den generellen STIKO Impffahrplan)

- STIKO Infoblatt für Kinderärzt:innen und Eltern

- STIKO FAQ zur IMPFUNG VON KINDERN

- STIKO 6. Aktualisierung der COVID Impfempfehlungen

 

Alles übers Testen, Isolation, Quarantäne:

  - Alle Infos und Testgründe kompakt: Coronainfo (KV Berlin)

  - Schule und Kita - Entscheidungshilfe: Infografik Senat Berlin

 

Es gibt bei uns Möglichkeiten zur Coronatestung (PCR und Antigen-Schnelltest (Bürgertest: 1 Test pro Woche frei lt TestV bei asymptomatischen Bürgern. weitere Tests: IGEL Leistung, NADAL Schnelltest) im Rahmen der Akutsprechstunde (nach Verfügbarkeit - nur über Doctolib-Buchungssystem). 

 

unser Coronapandemie-Konzept:

   - Wir haben trotz Lockdown für Euch geöffnet und wollen das Ansteckungsrisiko mit u.g. Maßnahmen bestmöglich reduzieren.

   - Es werden nur Patienten mit Voranmeldung behandelt
   - Termine per E-Mail, Telefon oder Doctolib (neues Akut-System - siehe /news)
   - Betreten der Praxis nach Aufforderung vom Personal, einzeln (ein Elternteil) und mit Mundschutz
   - Durchführen von Händedesinfektion in der Praxis (Desinfektionsmittel steht an der Anmeldung)

   - In den Zimmern und im Wartebereich haben wir - zusätzlich zum Lüften -  technische Luftfilteranlagen installiert, um die Aerosolbelastung zu reduzieren.

   - Es gibt jetzt deutlich ausgebaute Möglichkeit zur Videokonsultation.

   - Alle Corona Informationen kompakt: https://www.kvberlin.de/fuer-patienten/corona/allgemeine-infos

  

IMG 1147

 

 



aktuelle Ausnahmen:

  

16.7. geschlossen

22.7. nur 9-12 Uhr

28.7. geschlossen

29.7. nur 9-12 Uhr

5.8. nur 9-12 Uhr

 

UNSERE FERIENSPRECHZEITEN

(Terminsprechstunde):

 

Montag:  

09:00-12:30 Uhr

Dienstag:  

12:00-16:00 Uhr

Mittwoch:  

09:00-12:00 Uhr

 

Donnerstag:  

12:00-16:00 Uhr

Freitag:   09:00-12:00 Uhr

 

 

 

ab 09.08. wieder normale

Sprechzeiten (Terminsprechstunde):

 

Montag:  

09:00-12:00 Uhr /

14:00-17:00 Uhr

Dienstag:  

09:00-12:00 Uhr /

13:00-17:00 Uhr

Mittwoch:  

09:00-12:00 Uhr /

14:00-17:00 Uhr

Donnerstag:  

09:00-12:00 Uhr /

13:00-18:00 Uhr

Freitag:   09:00-13:00 Uhr

  

Alle Sprechzeiten sind

Terminsprechstunden,

die Ihr als Bestandspatienten

gerne auf Doctolib (u.re.) buchen

könnt! Ihr müsst hierzu ein identischen

Account einer Vorbuchung nutzen..

 

Vielen Dank! - Euer Praxisteam

  

Während der Berliner Schulferien

jeweils Feriensprechzeiten

-> Mo/Mi/Fr vormittags

-> Di/Do nachmittags

 

 

Notfallvertretungen

Kassenärztlicher Notdienst:
030/ 310031

und umliegende Praxen

News/Termine

 

Asthmaschulungen
Bitte meldet Euch für die nächste

Schulung per Email an:

20./21.02.

06./07.03.

20./21.03.

17./18.04.

18./19.09.

13./14.11.

 

Asthmanachschulungen
Termine folgen

 

Urlaub/Schließzeiten

folgt